Rechtsanwalt Dr. Clemens Clemente in München

Dr. Clemens Clemente,
publizierte zu Themen
aus dem Bankrecht und Immobilienrecht:

2012

98 • Vortrag am 26.10.2011 zu fehlerhaften Gutachten im Spiegel der Rechtsprechung anhand von Praxisfällen auf der 13. EIPOS-Sachverständigentag Immobilienbewertung 2012 am 6. Juni 2012 in Dresden.

97 • Anmerkung zu den Entscheidungen BGH, Urt. v. 10. 11. 2011 – IX ZR 142/10 und BGH, Urt. v. 3. 2. 2012 – V ZR 133/11 in ZfIR 2012, 317.

2011

96 • Anmerkung zur Entscheidung OLG Karlsruhe, Urt. v. 16. 6. 2011 – 9 U 89/10 (Konkludente Abtretung des Anspruchs auf Rückgewähr der Grundschuld unter aufschiebender Bedingung der Ablösung der zu sichernden Forderung).

95 • Vortrag am 26.10.2011 zur Haftung des Wertermittlers gegenüber der Bank auf den 11. Heidelberger Bankrecht-Tagen.

94 • Vortrag am 1.10.2011 zur Immobilienbewertung in der Gerichtspraxis auf dem Bodenseeforum 2011.

93 • Haftungsansprüche gegen Immobiliengutachter, in: Bank (Hrsg.), Haftungsansprüche von Banken gegen Dritte, 2011.

92 • Anmerkung zur Entscheidung LG Stuttgart, Beschl. v. 30. 12. 2010 – 1 T 74/10, ZfIR 2011, 412.

2011

95 • Vortrag am 26.10.2011 zur Haftung des Wertermittlers gegenüber der Bank auf den 11. Heidelberger Bankrecht-Tagen.

94 • Vortrag am 1.10.2011 zur Immobilienbewertung in der Gerichtspraxis auf dem Bodenseeforum 2011.

93 • Haftungsansprüche gegen Immobiliengutachter, in: Bank (Hrsg.), Haftungsansprüche von Banken gegen Dritte, 2011.

92 • Anmerkung zur Entscheidung LG Stuttgart, Beschl. v. 30. 12. 2010 – 1 T 74/10, ZfIR 2011, 412.

r Entscheidung LG Stuttgart, Beschl. v. 30. 12. 2010 – 1 T 74/10, ZfIR 2011, 412.

2011

95 • Vortrag am 26.10.2011 zur Haftung des Wertermittlers gegenüber der Bank auf den 11. Heidelberger Bankrecht-Tagen.

94 • Vortrag am 1.10.2011 zur Immobilienbewertung in der Gerichtspraxis auf dem Bodenseeforum 2011.

93 • Haftungsansprüche gegen Immobiliengutachter, in: Bank (Hrsg.), Haftungsansprüche von Banken gegen Dritte, 2011.

92 • Anmerkung zur Entscheidung LG Stuttgart, Beschl. v. 30. 12. 2010 – 1 T 74/10, ZfIR 2011, 412.

2010

91 • Anmerkung zur Entscheidung AG Heidelberg, Beschl. v. 30. 8. 2010 – 25 C 252/10, ZfIR 2010, 799.

90 • Vortrag am 9.11.2010 zu aktuellen Problemen im Zusammenhang mit der Werthaltigkeit der Grundschuld auf den Heidelberger Baufinanzierungs-Tagen 2010: Vertrieb und Recht.

89 • Sicherungsgrundschuld und Untreue, wistra 2010, 249.

88 • Vollstreckbare Grundschuld, ZfIR 2010, 441 - Zugleich Besprechung zu BGH, Urt. v. 30.3.2010 – XI ZR 200/09, ZfIR 2010, 455 -

87 • Interview Ratgeber Geld, Bayerischer Rundfunk, 3. Juli 2010 zu der Entscheidung des BGH vom 30.03.2010 - XI ZR 200/09.

86 • Vortrag, Grundschuldverwertung nach dem Risikobegrenzungsgesetz - Rechtsfragen und Praxistipps, am 2. Juli 2010:auf der ZfIR-Jahrestagung 2010 in Frankfurt.

85 • Anmerkung zur Entscheidung BGH, Urt. v. 20. 11. 2009 – V ZR 68/09, in ZfIR 2010, 93.

84 • Besprechung der Entscheidung BGH, Urt. v. 17. 11. 2009 – XI ZR 36/09, in EWiR 2010, 45.

2009

83 • Vortrag, "Aktuelle Rechts- und Praxisfragen zur Grundschuld: Ärger mit dem Risikobegrenzungsgesetz, Unterwerfungserklärung, Verjährungsrisiken, Entgeltfragen etc." am 16. Nov. 2007 in Köln der Finanz Colloquium Heidelberg GmbH.

82 • Vortrag, Die Grundschuld als Kreditsicherheit - Aktuelle Rechtsfragen, Fachtagung Aktuelles Bankrecht (06./07.05.2009), Westfälisch-Lippische Sparkassenakademie, Münster.

81 • Impulsreferat, 6. Deutscher Insolvenzrechtstag 2009 (25. - 27. März 2009), Berlin, Workshop III - Bankenworkshop, zum Thema Forderungsverkauf /RisikobegrenzungsG.

80 • Anmerkung zu  LG Hildesheim, Urt. v. 28.10.2008 - 10 O 95/08, in ZfIR 2009, 220.

79 • Neue Zweifelsfragen: Grundschuld als Kreditsicherheit, Bank Praktiker 2009, 118.

2008

78 • Impulsreferat am 21.11.2008 zum Thema "Kreditverkauf in der Praxis" anläßlich des 5. Tages des Bank- und Kapitalmarktrechts der Arbeitsgemeinschaft Bank- und Kapitalmarktrecht im DAV im AkademieHotel Am Rüppurer Schloß 40 in 76199 Karlsruhe-Rüppur.

77 • Neuerungen im Immobiliardarlehens- und Sicherungsrecht
- Risikobegrenzungsgesetz und andere Entwicklungen -, ZfIR 2008, 589.

76 • Anmerkung zu LG Hamburg, Beschl. v. 9.7.2008 - 318 T 183/07 in ZfIR 2008, 545.

75 • Recht der Sicherungsgrundschuld, 4., neu bearb. Aufl. 2008.

74 • Anmerkung zum Beschl. des BGH v. 9.5.2007 - IV ZR 182/06 betreffend den Bereicherungsanspruch des früheren Grundstückseigentümers bei Verlust einer Befriedigungsmöglichkeit durch Löschung einer Grundschuld aufgrund der Annahme der Löschungsbewilligung durch den insoweit nicht berechtigten Ersteher in ZfIR 2008, 206 ff.

73 • Stellungnahme in der Sendung Geld & Leben des Bayerischen Fernsehen, gesendet am 14.01.2008.

72 • Handbuch des Fachanwalts Bank- und Kapitalmarktrecht, 1. Aufl. (2008), Rechtsanwalt Dr. Clemente bearbeitete die Kapitel D. Grundschuld und J. Zwangsversteigerung/(Instituts-)Zwangsverwaltung bei Immobilien.

2007

71 • Vortrag "Aktuelle Probleme zur Sicherungsgrundschuld aus Rechtsprechung und Praxis" anläßlich der Praktikertagung Kreditsicherungsrecht
am 27. Nov. 2007 in Frankfurt der Finanz Colloquium Heidelberg GmbH.

70 • Stellungnahme in der ARD-Sendung plusminus am 20. Nov. 2007. Den Beitrag finden Sie auf der Webseite von plusminus. 2007)

69 • Verwertung der nicht akzessorischen Grundschuld im Rahmen eines Forderungsverkaufsin ZfIR 2007, 737 ff.

68 • Verjährungsprobleme bei der durch eine Grundschuld gesicherten Forderung
- Zugleich Besprechung von BGH, Urt. v. 19.12.2006 - XI ZR 113/06 - in ZfIR 2007, 482 ff.

67 • Anmerkung zu der Entscheidung BGH, Urt. v. 26. 9. 2006 - XI ZR 156/05, betreffend des Anspruchs des Sicherungseigentümers auf Herausgabe von durch Dritten gezogenen Nutzungen, in ZfIR 2007, 355.

66 • Anmerkung und Besprechung der Entscheidung OLG Schleswig, Urt. v. 04.05.2006 - 5 U 192/05 -, zum Pfandrecht nach Nr. 21 Abs. 3 Satz 2 AGB-Sparkassen in ZBB 2007, 55 ff.

2006

65 • Neuere Entwicklungen bei der Sicherungsabrede zur Grundschuld, Banken-Times 2006, 37.

64 .• Anmerkung zur Entscheidung des BGH, Beschl. v. 26.01.2006 - V ZB 143/05, in der die Eintragung variabler Zinsen ohne Angabe eines Höchstzinssatzes für zulässig erklärt wurde, in ZfIR 2006, 373 f.

63 • Kommentierung der Entscheidung LG Nürnberg-Fürth vom 10.03.2005 - 10 S 11309/04, die die Regressvereitelung durch Freigabe einer Grundschuld betraf, in EWiR 2006, 11.

2005

62 • Anmerkung zu BGH, Urt. v. 9. 6. 2005 - IX ZR 160/04, zur Erstreckung der Beschlagnahme auch auf vor Begründung eines Grundpfandrechts
abgetretenen Mietzinsanspruch in ZfIR 2005, 657.

2004

61 • Kommentierung der Entscheidung des Bundesgerichtshofs vom 22.7.2004 - IX ZR 131/03 - in EWiR § 1179a BGB 1/04, 1021 (Clemente).

60 • Persönliche Haftungsübernahme in der Grundschuldbestellungsurkunde in ZfIR 2004, 497 ff.

2003

59 • Kurzanmerkung zum Urteil des Bundesgerichthofs vom 21.5.2003 - IV ZR 452/02 in ZfIR 2003, 606 ff.

58 • Stellungnahme zum Urteil des OLG Saarbrücken vom 19.11.2002 - 7 U 59/02 - 16 - in der Sendung des ZDF- WISO (05/03) - vom 03.02.2003.

57 • Kurzanmerkung zum Urteil des OLG Saarbrücken vom 19.11.2002 - 7 U 59/02 - 16 - in ZfIR 2003, 153 ff.

56 • Kostenüberlegungen bei der Bestellung einer Grundschuld in ZfIR 2003, 94 ff

55 • Stellungnahme zur Entscheidung des BGH vom 09.01.2003 - IX ZR 353/99 – zum Rangverhältnis des Gläubigers zu dem einen Teil der Schuld auf Grund Vergleichs leistenden Gesamtschuldner in EWiR § 426 BGB 1/2003, 903.

2002

54 • Neuere Entwicklungen im Recht der Grundschulden, BKR 2002, 975.

53 • Anmerkung zu BGH, Urt. v. 25.10.2001 - IX ZR 185/00, DNotZ 2002, 383 ff.

52 • Zusammen mit Ludwig Lenk, Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in München Planmäßige Übersicherung durch Grundschuldzinsen, ZfIR 2002,337.

51 • Kommentierung der Entscheidung des Bundesgerichtshofs vom 05.03.2002 - XI ZR 184/01 - in EWiR 1191 BGB 1/02, 427 (Clemente).

50 • Kommentierung des Urteils des BGH vom 20.03.2002 - IV ZR 93/01 – betreffend die Unwirksamkeit einer Klausel zur Sicherung der Verbindlichkeiten eines Miteigentümers durch Grundschuld in EWiR § 1191 BGB 1/2002, 809.

2001

49 • Vortrag "Aktuelle Rechtsprobleme der Sicherungsgrundschuld" am Institut für deutsches und internationales Recht des Spar-, Giro- und Kreditwesens der Johannes Gutenberg Universität Mainz, am 17.01.2001 in Mainz. Leitung: Prof. Dr. Walther Hadding und Prof. Dr. Uwe H. Schneider.

48 • Kommentierung der Entscheidung, BGH Urt. v. 16.01.2001 - XI ZR 41/00, zur Vollstreckung aus einredefrei erworbener Grundschuld auch bei Kenntnis über früheres Bestehen von Einreden in EWiR § 1191 BGB 2/2001, 805.

2000

47 • Gläubigerbefriedigung und Tilgungsverrechnung bei Grundschulden,in: Hadding/ Nobbe, Bankrecht 2000, 145 und Vortrag - RWS-Forum: Bankrecht 2000, 28./29. Februar 2000 in Berlin, Wissenschaftliche Leitung und Moderation: Prof. Dr. Walther Hadding, Mainz, und Vors. Richter am BGH Gerd Nobbe, Karlsruhe.

46 • Nochmals: Die Anrechnung des Verwertungserlöses auf die von der Grundschuld gesicherten Forderungen, ZfIR 2000, 1.

45 • Kommentierung des Urteils des BGH vom 14.03.2000 - XI ZR 14/99 – zur fehlenden Beeinträchtigung des Eigentümers durch Grundschuldeintragung für anderen als den wahren Berechtigten in EWiR § 1191 BGB 2/2000, 1049.

44 • Kommentierung des Urteils des BGH vom 01.07.1999 - IX ZR 161/98 - in EWiR§ 276 BGB 4/2000, 321.

1999

43 • Recht der Sicherungsgrundschuld, 3. neubearbeitete Auflage, RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH.

42 • Kommentierung der Entscheidung BGH ZIP 1999, 876 = ZfIR 1999, 745, in EWiR § 1191 BGB 2/99, 693.

41 • Keine Haftung der Grundschuld für Ansprüche gegen den Bankkunden aus seiner Bürgschaft, wenn die Sicherungsabrede nur bestimmt, das Ansprüche "aus Bürgschften" gesichert werden, OLG München EWiR § 1991 BGB 1/99, 451

1998

40 • Die Anrechnung des Verwertungserlöses auf die gesicherten Forderungen, ZfIR 1998, 61.

39 • Kaufpreisfinanzierung und Kreditsicherung, in: Hagen/ Brambring, Immobilienrecht 1998, 155, und Vortrag - RWS-Forum: Immobilienrecht 1998, 27./28. April 1998 in Köln, Wissenschaftliche Leitung und Moderation, Vizepräsident des BGH, Prof. Dr. Hagen, Karlsruhe, und Notar Prof. Dr. Günter Brambring, Köln.

38 • Kommentierung des Urteils des BGH vom 04.11.1997 - XI ZR 181/96, EWiR § 1191 BGB 2/98, 305.

1997

37 • Aktuelle Entwicklungen beim Anspruch auf Rückgewähr einer Sicherungsgrundschuld, ZfIR 1997, 127.

36 • Kommentierung der Entscheidung BGH v. 29.04.1997 - XI ZR 176/96, ZIP 1997, 1191 = ZfIR 1997, 393 = WM 1997, 1247 in EWiR 1997, 975.

1996

35 • Kommentierung der Entscheidung BGHZ 131, 55 = ZIP 1995, 1979 in EWiR 1996, 651.

1995

34 • Kommentierung der Entscheidung BGHZ 129, 1, 3 = ZIP 1995, 451, in EWiR 1995, 445.

33 • Kommentierung der Entscheidung BGH, Urt. v. 28.03. 1995 - XI ZR 151/94, ZIP 1995, 727 = WM 1995, 790 in EWiR 1995, 565.

32 • Zum Tilgungsbestimmungsrecht des Grundstückeigentümers bei Sicherung mehrerer Forderungen gegen verschiedene Schuldner durch eine Grundschuld in EWiR 1995, 959.

1993

31 • Kommentierung der Entscheidung BGH, Beschl. v. 21.01.1993 - IX ZR 174/92, EWiR 1993, 369.

1992

30 • Recht der Sicherungsgrundschuld, 2., wesentlich erweiterte Auflage des in erster Auflage 1985 unter dem Titel "Die Sicherungsgrundschuld in der Bankpraxis" erschienenen Werkes, RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH.

29 • Kommentierung der Entscheidung BGH, Urt. v. 18.2.1992 - XI ZR 126/91, ZIP 1992, 386 in EWiR 1992, 461.

28 • Kommentierung der Entscheidung EWiR 1992, 1189.

1991

27 • Kommentierung der Entscheidung BGHZ 114, 9 = ZIP 1991, 503 in EWiR 1991, 457.

26 • Kommentierung der Entscheidung BGH, Urt. v. 19.2.1991 - XI ZR 202/89, ZIP 1991, 432 in EWiR 1991, 567.

25 • Kommentierung der Entscheidung OLG München  ZIP 1990, 1552 = NJW-RR 1991, 928 in EWiR 1991, 145.

24 • Kommentierung der Entscheidung EWiR 1991, 1079.

1990

23 • Die Sicherungsabrede der Sicherungsgrundschuld - eine Bestandsaufnahme, ZIP 1990, 969.

22 • Kommentierung der Entscheidung betreffend der sich aus dem Sicherungsvertrag ergebenden Verpflichtung zur Grundschuldbestellung in EWiR § 1191 BGB 1/90, 251.

21 • Zur Auslegung einer formularmäßigen Zweckerklärung bei Gurndschuldschuldbestellung und gleichzeitiger Abtretung der Rückgewähransprüche in EWiR § 398 BGB 1/90, 339.

1989

20 • Kommentierung der Entscheidung BGH zur Schadensersatzpflicht einer Bank, die ohne Einwilligung des Kreditnehmers nach Wegfall des Sicherungszwecks auf die auf dem Grundstück eines Dritten lastende Grundschuld verzichtet, EWiR § 1191 BGB 2/89, 157.

19 • Kommentierung der Entscheidung, BGH ZIP 1989, 1174 in EWiR § 1191 BGB 89, 881.

1988

18 • Kommentierung der Entscheidung des LG Waldshut-Tiengen vom 17.02.1987 - 1 T 65/86 betreffend der Durchbrechung des formellen Konsensprinzips nach § 19 GBO in EWiR § 11 Nr. 15 AGBG 1/88, 107.

17 • Kommentierung der Entscheidung OLG Frankfurt, Urt. v. 01.04.1987 - 17 U 176/85, zur rechtmißbräuchlichen Berufung des neuen Grundstückseigentümers gegenüber dem Hypothekengläubiger auf die beschränkte Rechtskraft des Urteils zwischen persönlichem Schuldner und Gläubiger in EWiR § 1184 BGB 1/88, 259.

16 • Kommentierung des Urteils des OLG Koblenz vom 15.04.1988 - 10 U 1743/86 zur Wirksamkeit der formularmäßigen Abtretung der Ansprüche auf Rückgewähr aller vor- und gleichranigen Grundschulden in einem Drittsicherungsfall in EWiR § 1191 BGB 3/88, 989.

1987

15 • Kommentierung der Entscheidung BGHZ 99, 203, = ZIP 1987, 565 in EWiR 1987, 593.

1986

14 • Kommentierung der Entscheidung des OLG Karlsruhe zur weiten Sicherungsabrede bei der formularmäßigen Haftungsübernahme für den Grundschuldbetrag in EWiR § 1191 BGB 2/86, 263.

13 • Kommentierung der Entscheidung BGH, Urt. v. 12.12.1985 - IX ZR 15/85, ZIP 1986, 363 = NJW 1986, 1487 in EWiR § 893 BGB 1/86, 571.

12 • Kommentierung der Entscheidung OLG Karlsruhe zur weiten Sicherungsabrede der Grundschuld in EWiR § 1191 BGB 4/86, 891.

11 • Kommentierung der Entscheidung OLG Koblenz zur weiten Sicherungsabrede der Grundschuld in EWiR § 1191 BGB 4/86, 989.

10 • Zu den Auswirkungen des Zwangsversteigerungsverfahrens auf den Rückgewähranspruch einer Grundschuld, die in das geringste Gebot fällt und daher bestehen bleibt, EWiR § 1191 BGB 8/86, 1197.

1985

9 • Die Sicherungsgrundschuld in der Bankpraxis, RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH.

8 • Kommentierung der Entscheidung LG München I, Urt. v. 12.01.1984 - 6 O 1085/85, ZIP 1985, 27, zur formularmäßigen Erweiterung der Sicherungsabrede bei der von einem Ehegatten für einen gemeinsamen Kredit bestellten Grundschuld, EWiR § 242 BGB 3/85, 47.

7 • Kommentierung des Urteils des Bundesrichshofs vom 25.10.1984 - IX ZR 142/83 - zu den Voraussetzungen für eine wirksame Vorausabtretung des Anspruchs auf Rückgewähr einer künftigen Grundschuld in EWiR § 398 BGB 1/85, 67.

6 • Kommentierung des Urteils des BGH vom 30.04.1985 - X ZR 34/84 zur Darlegungs- und Beweislast bei der Sicherungshypothek und Sicherungsgrundschuld in EWiR § 1185 BGB 1/85, 773.

5 • Kommentierung der Entscheidung OLG Nürnberg, Urt. v. 26.06.1985 - 4 U 4246/84 zur Geltendmachung und Befriedigung rückständiger Zinsansprüche bei einer Sicherungsgrundschuld in EWiR § 1191 BGB 4/85, 779.

4 • Sicheungsabreden im Spiegel der neueren Rechtsprechung, ZIP 1985, 193.

3 • Kommentierung der Entscheidung, BGH, Urt. v. 1. 2. 1985 - V ZR 244/83, zur Wirksamkeit der Unterwerfungserklärung bei Nichtkeit des Kaufvertrages wegen Unterverbriefung in EWiR 1985, 317.

1983

2 • Allgemeine Geschäftsbedingungen der Banken: Wirksame Pfandrechtsbestellung für fremde Verbindlichkeiten?, DB 1983, 1531.

1 • Die Zweckerklärung der Sicherungsgrundschuld in der Bankpraxis - eine kritische Bestandsaufnahme, NJW 1983, 6.

 

 

Recht der
Sicherungsgrundschuld

Recht der Sicherungsgrundschuld

von
Dr. Clemens Clemente, Rechtsanwalt,

4. neu bearb. Aufl., 2008,
RWS Verlag GmbH, Köln,

512 Seiten, geb., 69,00 €
ISBN 978-3-8145-8129-3

Aus der Fachpresse:*

„ Über 100 Beispiele helfen, die Probleme plastisch darzustellen.“

* Prof. Udo Hintzen
in: Rpfleger 2008, 542.

Kaufen über:

RECHTSANWALT DR. CLEMENTE • BAVARIASTRASSE 7 • D - 80336 MÜNCHEN